Sonntag, 23. September 2018

Gipfeltreffen

Sonntagnachmittag in einem Kanzleramt irgendwo in Deutschland.
Merkel: Darf ich Ihnen eine Tasse Kaffee anbieten?
Nahles: Nein, ich möchte Tee.
Seehofer: Tee gibt’s nicht. Nehmen Sie Kaffee.
Nahles: Ich werde einer Tasse Kaffee auf keinem Fall zustimmen.
Merkel: Das ist doch eine nachgeordnete Frage.
Seehofer: Ich stehe zum Kaffee. Er hat doch nichts Falsches gemacht.
Nahles: Wir hatten die Möglichkeit von Tee im Koalitionsvertrag festgeschrieben.
Merkel: An dieser Frage wird die Große Koalition nicht zerbrechen.
Seehofer: Kaffee ist das wichtigste Getränk im Innenministerium.
Nahles: Wenn ich jetzt Kaffee trinke, verliere ich meinen Job als Parteivorsitzende.
Merkel: Mit Milch und Zucker?
Seehofer: Wenn wir jetzt mit Tee anfangen, verlieren wir die Wahl in Bayern.
Nahles steht auf und geht.
Ende.
#Gestalten

2 Kommentare:

  1. ………..die Horrortruppe.....solche nehmen die nicht mal in die Geisterbahn...

    AntwortenLöschen
  2. Das ist schon der Gipfel!
    Da muss man höllisch aufpassen, dass man nicht durch das in der Presse omnipräsente, große Rumpelstilzchen jenseits des großen Teichs und den Kasperle um ihn rum, die immer wieder versuchen die Wogen zu glätten, dem mitregierenden Rumpelstilzchen im eigenen Land weniger Aufmerksamkeit schenkt (einschließlich den Kasperle um ihn rum, die immer wieder versuchen die Wogen zu glätten).

    AntwortenLöschen