Mittwoch, 12. September 2018

Fünf BiFi sind noch keine Hand


Blogstuff 238
„Unsichtbar macht sich die Dummheit, indem sie sehr große Ausmaße annimmt.“ (Bertolt Brecht)
Was machen Schimpansen, wenn sie sich ärgern? Sie werfen mit Affenscheiße. Im Vergleich zu manchen Streitigkeiten, die im Internet ausgetragen werden, ist das eine fortschrittliche Position.
„Die Polit-Killer kamen eine Stunde vor Mitternacht. Einer postierte sich, in der stillen Prager Straße des bürgerlichen Berliner Bezirks Wilmersdorf, an der Eingangstür des griechischen Lokals ‚Mykonos‘; zwei Männer, einer maskiert, stürmten durch die Kneipe ins Hinterzimmer, wo neun Exil-Iraner, so ein Teilnehmer, über die ‚barbarische Regierung‘ in Teheran berieten.“ So berichtet der Spiegel über das größte Ereignis in meiner Straße (Ausgabe 39/1992).
Medienherbst, die Blätter fallen von den Kiosken. Welche Zeitung wird es 2030 noch geben?
Was macht eigentlich Heinz Pralinski? Er hat gerade am Lehrstuhl für stochastische Algorithmen und nichtlineare Laserdynamik der Universität Kaiserslautern seine Dissertation „Die parasystemische Invarianz quasilegaler Multinormalität“ zur Erreichung des Doktorgrads in Molekularphilosophie eingereicht.
Burkas sollten nur noch in den Farben Schwarz-Rot-Gold getragen werden dürfen.
Hinweis: Der Vortrag „Essbann in der S-Bahn – Zur Frage des Dönerverbots im öffentlichen Nahverkehr“ von Andy Bonetti in der Berliner Urania ist leider ausverkauft.

Mit traumwandlerischer Leichtigkeit gelingen ihm Texte, die andere Autoren nur unter äußersten Entbehrungen hervorbringen: Andy Bonetti.

Wenn es um coole Wissenschaftler geht, werden immer nur Albert Einstein und Stephen Hawking genannt. Aber wer hat damals New York vor einer Armee von Geistern gerettet? Die Ghostbusters. Meine großen Vorbilder, als ich selbst noch in der Wissenschaft aktiv war.
Wegen meines Übergewichts habe ich übrigens meine Eltern verklagt. Sie haben mich schon in frühester Kindheit von Süßigkeiten und damit von Zucker abhängig gemacht. In den Vereinigten Staaten würde ich in einem Prozess 100 Millionen Dollar bekommen, oder?
Als Kind fand ich es toll, wenn Feuerwehrmänner bei einem Notfall an einer Stange von ihrem Aufenthaltsraum zu ihren Fahrzeugen runtergerutscht sind. Später habe ich mich gefragt, warum sie nicht gleich im Erdgeschoss bleiben.
Ein Mann macht eine Geschlechtsumwandlung und hat als Frau Erfolg. BILD berichtet positiv. Aber wenn ein Afrikaner Deutscher werden will, rasten die Springer-Redakteure aus.
„Sie sind unbeschwert von der Politik, regen sich höchstens im Lokalen auf, weil ein Bahnhof gebaut oder ein Strommast errichtet wird. Deutschland macht derzeit den Eindruck, dass es so zufrieden ist mit allem, dass es den Status quo am liebsten einfrieren würde. Keine neue Infrastruktur, keine neue Kanzlerin und möglichst wenig Politik. Das ist Biedermeier, aber immerhin ein fröhliches.“ So schreibt das konservative Boulevardblatt „Der Spiegel“ in seiner Titelstory der Ausgabe 29/2014. Und was ist heute los? Die Wirtschaft brummt immer noch, wir haben die beste Kanzlerin der Welt und einen Sommer, um den uns die Italiener beneiden. Aber die Wohlstandspießer sind zornig und drohen mit Rechtsruck.
P.S.: Etwa dreitausend Leser hatte der Text über Helmut, die Ingelheimer Kneipen-Legende, seit Sonntag. Stammgäste, die inzwischen in Kanada oder Australien leben, haben sich bei mir gemeldet. Danke! Die Pony Express-Communtiy lebt.
The B-52’s – Party Out Of Bounds. https://www.youtube.com/watch?v=vUvKEYCvL7M

3 Kommentare:

  1. Ja Ja....Einstein und Hawking. Und was haben die beiden der Menschheit greifbar gebracht ??
    Nur den Spruch, das neben dem Universum die Dummheit der Menschheit unendlich ist.
    Überhebliche Scheiße.
    Nein, die Menschen werden immer noch von den Mächtigen verarscht, Fußball ist immer noch Opium für`s Volk, nur werden heutzutage keine Löwen mehr gefüttert.
    Unser Autos funktionieren immer noch mit Steinzeittechnik ( Brennbares Material, Funken, Puff ) usw..
    Ich weiß,Ich langweile.
    Aber wo bitteschön ist der großße Entwurf, die neue Leitlinie?
    Marx war wenigstens schon mal ein Versuch. Inzwischen hatten Wir bald 150 Jahre Zeit.
    Und ? Geld. Tolle Idee. Wenig Geld unglücklich. Macht mehr Geld und ihr seid glücklicher. Wie mache ich Geld? Mit Arbeit. Ha Ha Ha.
    Wie sagt der Schwabe ? Schwätz mr koi Mark in`d Dasch.

    AntwortenLöschen
  2. Den großen Entwurf für die Zukunft der Menschheit gibt's bei Kiezschreiber+. Ab 9,90 im Monat :o)

    AntwortenLöschen
  3. ….9,90....zu teuer...lach

    AntwortenLöschen