Dienstag, 14. August 2018

Tödlicher Unfall

Gestern Nachmittag bin ich in Schweppenhausen angekommen. Mein Vater hat mich am Bahnhof in Bingen abgeholt, dann war ich in Stromberg einkaufen. Auf der Landstraße zwischen Stromberg und Schweppenhausen überholt uns ein Krankenwagen mit Blaulicht. Eine fünfzigjährige Frau aus Stromberg und ein 73-Jähriger aus Windesheim hatten kurz zuvor direkt vor dem Sportplatz in Schweppenhausen einen Frontalzusammenstoß. Am helllichten Tag auf freier Strecke, keine Kurve, kein Nebel, nichts. Die Frau in ihrem winzigen Suzuki stirbt, der Mann im Geländewagen wird nur leicht verletzt. Gerade habe ich es von meinem Winzer erfahren. Ein bizarrer Zufall. Ein Mensch stirbt nur wenige hundert Meter von mir entfernt. Gerade in dem Augenblick, in dem ich wieder nach Hause komme.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen