Dienstag, 19. Juni 2018

Was ist Gott?

1. Gott ist unsichtbar. Er ist Geist. Er ist überall, aber wir können ihn nicht sehen oder fühlen.
2. Gott ist ewig. Es wird ihn immer geben. Er hat weder Anfang noch Ende.
3. Gott ist der Schöpfer allen Lebens, aber er kann sich nicht um alles Leben kümmern.
4. Gott ist nicht an allem schuld, aber wer gottgefällig lebt und sich an seine Gebote hält, hat gute Chancen auf ein schönes Leben.
5. Gott liebt uns, aber manchmal muss er uns bestrafen.
6. Gott ist Ordnung, die göttliche Ordnung. Sein Gegner ist Satan, Satan ist das Chaos.
7. Gott hat keine Grenzen.
8. Gott ist so groß, dass niemand ihn völlig verstehen kann.
9. Gott ist Weisheit. Vertrauen wir ihm einfach.
10. Gott ist allmächtig. Du sollst nicht andere Götter haben neben ihm.
Unser Gott ist der Markt. Nicht das Geld, sondern der Markt. Er hat alle Attribute, die wir Gott zusprechen.
The Passions - I'm in Love with a German Film Star. https://www.youtube.com/watch?v=iLn_oMd1DQU

Kommentare:

  1. mmhh.. wenn die Frage nach ´was ist Gott´gestellt wird, setzt sie voraus, dass die Antwort nach ´gibt es einen Gott´ bereits positiv beantwortet wurde.

    Da komme ich ins Stocken.

    Und die Frage die nach ´was ist Gott´ kommt, würde ich als ´ist (ein) Gott notwendig?´ in den Raum werfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr richtig. Brauchen wir einen Gott? Brauchen wir eine fiktive Rahmenhandlung, die unserem Dasein Sinn verleiht, die uns Bedeutung suggeriert?

      Niemand weiß, ob es einen Gott gibt. Deswegen spricht man ja von "Glauben". Aber es gibt einen Markt und er ist die Lösung für alles. Wenn "die Märkte" sprechen, lauschen Politiker und Bürger andächtig.

      Löschen