Donnerstag, 22. März 2018

Bööönetti – sein neues Buch ist ein Must-Have


Blogstuff 205
„Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: Halt du sie dumm, ich halt sie arm.“ (Reinhard Mey: Sei wachsam)
Meine Vision für 2021: Schwarz-Braun übernimmt die Regierung. Jens Spahn & Alice Weidel. Schade, dass beide homosexuell sind. Sie wären wie Marianne & Michael, sie wären das Traumpaar des Neofaschismus. Zusammen sind sie so glaubwürdig wie ein Blinder mit Armbanduhr.
Andy Bonetti ist aufgrund einer psychischen Dauerstörung nicht in der Lage, Mitgefühl für Menschen zu entwickeln, die arm und erfolglos sind. Er kann nichts für seine Arroganz. Seine Werke zu kritisieren ist daher Ableismus, genauer gesagt: Mentalismus. Da er auch noch übergewichtig ist, fällt jede Form von Widerspruch unter die Rubrik Fat Shaming. Wir sollten grundsätzlich das Gespräch mit Andersdenkenden meiden. Es reicht, wenn wir ihre Meinungen auf den digitalen Scheißhauswänden wie Facebook lesen müssen.
Der Kampf um eine geschlechtsneutrale Sprache ist erst am Anfang. Es reicht nicht, offensichtlich sexistische Begriffe wie Mitglied oder Sackgasse aus unserem rhetorischen Alltag zu verbannen. Was ist mit eindeutig phallischen Buchstaben wie dem kleinen L, dem kleinen B oder dem kleinen D? Denken Sie auch an das große I. Das kleine I sieht aus, als würde ein Mann ejakulieren. Das ist widerlich. O und B sind im Gegensatz dazu eindeutig weiblich und könnten von empfindsamen Seelen durchaus als sexuelle Belästigung empfunden werden. Genderneutral sind hingegen das X und das Z.
Neujahrsempfang irgendwo in Berlin. Wir haben alle schon einen im Tee, da spricht mich der Bezirksbürgermeister, Mitglied der SPD, an. Er schlägt leise, im Tonfall eines Verschwörers, vor, Flaschendrehen zu spielen. Sein Blick ruht dabei auf einer attraktiven Kommunalpolitikerin. Ich sage: „Da muss aber einer von uns beiden in die Mitte.“ Es dauert eine Weile, bis er die Pointe versteht. Er geht weiter und hat mich seitdem nie wieder gegrüßt, obwohl wir uns noch häufig begegnet sind.
Entfesselter Finanzkapitalismus my ass. Die Bonetti-Bibel wird jetzt auch an Grundschulen verkauft.
Ich finde, ein Nutella-Brot schmeckt auch ohne Brot ganz gut.
Ich sehe mich in einer amerikanischen Talkshow, so etwa in zwanzig Jahren, wenn ich endlich Erfolg habe bzw. gehabt haben werde (das Futur II wird gerne unterschätzt). Lässig fletze ich mich in den Sessel, schaue mitleidig auf den jungen Moderator, platze fast vor Selbstgerechtigkeit und komme mir vor, als hätte ich ein Gehänge wie ein Lipizzanerhengst. „Ja, damals in 2018 habe ich praktisch nichts verkauft, aber ich habe nie an mir gezweifelt. Heute setze ich allein mit den T-Shirts zu meinen Büchern Millionen um. Aber der ganze Erfolg hat mich nicht verändert. Als ich neulich meinen neuen Flagship-Store in Nairobi eröffnet habe …“
Hätten Sie’s gewusst? Ab minus zehn Grad Außentemperatur funktioniert das W-LAN nicht mehr.
Ihr Mann war etwas Altes, etwas Merkwürdiges, etwas Nutzloses, das komisch roch, als hätte sie es am Straßenrand gefunden.
Die Eskimos haben nicht viel zur Kultur der Menschheit beigetragen. Das Iglu hat sich nicht durchgesetzt, das Aneinanderreiben der Nasen und das Seerobbenschnitzel auch nicht.


Herbstlaub Laubherbst
Sonnenschein Scheinsonne
Lebenstraum Traumleben
Geldschein Scheingeld


S.O.S. Band - Just Be Good To Me. https://www.youtube.com/watch?v=RCcg7ctrC4w

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen