Freitag, 16. Februar 2018

Voll in die Fresse – vom Kiezschreiber

Auch wenn es mich unsympathisch macht: Manchmal freue ich mich, wenn es anderen Menschen schlecht geht. Nehmen wir zum Beispiel die SPD. Diesen lauwarmen Drecksverein, der es immer vermasselt, selbst wenn es gar nichts zu vermasseln gibt. 16 Prozent in Umfragen, Chaos und Selbstzerfleischung. YES !!!
Ich glaube ja, dass Sozialdemokraten Masochisten sind. Die ritzen sich bestimmt. Die stehen morgens vor dem Badezimmerspiegel und mögen ihre eigene Fresse nicht. Eigentlich wollen sie, dass es ihnen schlecht geht. Es geht ihnen beschissen und alle schauen dabei zu. Öffentliche Selbstverstümmelung. I love it.
Wenn Sie ein wenig selbstverliebt sind, gelegentlich mal asozial und anderen Leute gerne mit vollem Anlauf in die Eier treten, gehen Sie zur FDP. Aber wenn sie von Beruf Opfer sein wollen, ein weinerlicher Waschlappen, der von allen gehasst und verachtet wird – dann sind Sie in der SPD goldrichtig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen