Samstag, 7. Oktober 2017

Schubladen - Muschelschalen der Belanglosigkeit





4 Kommentare:

  1. Schön der Vergleich mit Muschelschalen- manchmal findet man ja auch eine Perle. Spannend dieser unerwartete Einblick ins Private, solche Schubladen hat wohl jeder. Als Kind kramte ich gerne in den Schubladen der Oma, Knöpfe waren ihre Passion.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen gibt's die Fortsetzung. In diesem Haus ist seit 1977 kein Bindfaden weggeworfen worden. Selbst meine Schulbücher sind noch vollständig vorhanden :o)

      Löschen
  2. "manchmal findet man ja auch eine Perle"

    Da ist bestimmt noch irgendwo in der zweiten Lade ein altes Piece verkramt... , da, bei den Streichhölzern -
    turned natürlich nimmer nach all der Zeit. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Briefmarke auf dem letzten Bild ist in Wirklichkeit ein LSD-Trip.

      Löschen