Donnerstag, 17. August 2017

Die Melancholie des Umlands

Leser-Reporter Harri hatte im Juli ein Meet & Greet mit Andy Bonetti gewonnen, dass sich schließlich zu drei Tagesausflügen ins Berliner Umland, von den Eingeborenen als „Brandenburg“ bezeichnet, ausdehnte. Wir waren in Neuruppin, Cottbus, Zehdenick, Luckau, Gransee und und und. Harris Bruder hat übrigens ein Weingut in Deutsch-Südwest (Baden-Württemberg), dessen Weine und dessen hervorragenden Sekt ich verköstigen durfte. In diesem Sommer wurden Maßstäbe für die Leser-Reporter von Bonetti Media Unlimited gesetzt.
Wir haben auch den Musiker Rainer „Max“ Lingk besucht, der früher bei der Berliner Underground-Punk-Band „Die Haut“ Gitarrist war. Außerdem hat er mit Blixa Bargeld (Einstürzende Neubauten), Debbie Harry (Blondie), Jeffrey Lee Pierce (Gun Club) zusammengearbeitet, Filmmusik geschrieben (Tatort u.a.) und arbeitet gerade in einem Musikprojekt mit Jugendlichen und Migranten. Er hat ein nettes kleines Häuschen im Grünen und ein cooles Tonstudio unterm Dach.
http://www.maz-online.de/Lokales/Prignitz/Musikprojekt-will-den-Norden-rocken

Luckau, Marktplatz.

Schloss Branitz - hier wohnte Fürst Pückler.

Schlosspark mit rätselhafter Pyramide - Area 51 in der Lausitz.

In diesem Dokument kapitalistischer Trostlosigkeit verbirgt sich ein Selfie von Harri und Andy.
Die Haut ft Nick Cave, Blixa Bargeld, Lydia Lunch, Kid Congo Powers, Alexander Hacke - Little Doll. https://www.youtube.com/watch?v=L_YJx8AVgq0
P.S.: Alle Bilder sind von Harri. Danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen