Samstag, 6. Januar 2018

Die konservative Revolution

Bei Dobrindt bin ich in einem ethischen Dilemma: Darf man über Behinderte Witze machen?

Kommentare:

  1. Herr D. ist nicht behindert.

    Er ist Bayer und CSU-Politiker, das reicht nicht aus, wie auch der "Ring dt. Sozio- und Psychopathen" mehrfach auf Anfragen seitens der Fam. D. festgestellt hat.

    AntwortenLöschen
  2. Normalerweise gilt bei mir die eherne Regel: Keine Witze über Namen (die jemand sich nicht selbst gegeben hat). Bei Herrn Do*of*brindt aber mache ich eine Ausnahme. Ich kann nicht anders. Es ist ein Reflex. Stärker als ich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erlaube mir mich einzumischen: Wird der nicht sogar in seiner eigenen Partei "Doofrind" genannt? Meine ich irgendwo gelesen zu haben.

      Löschen