Donnerstag, 29. Dezember 2016

Frostikowksi

Ich weiß, es klingt erbärmlich. Menschen wie Sie lachen über Menschen wie mich. Aber ich werde alt. Das ist lustig, wenn man jung ist. Deswegen lachen Sie ja. Aber es tut weh, wenn man alt wird. Und der Schmerz ist ein Kompass für Veränderungen des Wetters. Glauben Sie einem alten Indianer aus dem Hunsrück. Mein linkes Knie schmerzt, es wird kalt werden. Lachen Sie. Aber bereiten Sie sich vor. Das seismographische Knie des Kiezschreibers prophezeit Ihnen Frost.
Neulich saß ich im Bahnhof von Bad Kreuznach. Sonntagnachmittag. Ich setze mich und bin kurz darauf im Gespräch mit älteren Herren, die auch dort sitzen. Ich vermute, es sind Obdachlose, aber das stimmt nicht. Einer ist Rentner, ist geschieden und hat fünfundzwanzig Ehejahre hinter sich, eine Bierflasche in der Hand und keine Lust auf die Einsamkeit seiner Wohnung. Sein Kumpel arbeitet in einer Behindertenwerkstatt, er erzählt mir von irgendwelchen geflochtenen Bändern, von denen seine Werkstatt noch 80.000 an den örtlichen Supermarkt abliefern muss.
Was soll ich Ihnen sagen? Der alte Mann neben mir hatte Schmerzen in der rechten Hand, als er aufwachte. Da habe ich ihm erzählt, dass meine rechte Hand auch schmerzt. Gicht. Die alte Geschichte. Vielleicht auch Rheuma. Egal. Wir haben beide gelacht. Denn wir konnten verkünden: Es gibt Regen. Kein Witz. So läuft das, wenn man wetterfühlig ist. Der Siebzigjährige und der Fünfzigjährige. Dann hat er mir von seiner Leberzirrhose erzählt. Nächstes Jahr um diese Zeit wird er nicht mehr hier sitzen, liebe Leser. Dann ist er unter der Erde.
Nehmen Sie das wichtigste aus diesem Text mit: mein Knie schmerzt, hören Sie auf die Alten, jetzt kommt der Winter mit starkem Frost.

Kommentare:

  1. Was soll ich sagen?
    Wird mir plötzlich schwindelig, ist es draußen stürmisch oder es kommt ein Gewitter.
    Morgens bin ich so verquollen, dass ich für eine halbe Stunde zehn Jahre jünger aussehe.
    Es wird nicht mehr besser :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Knie und dein Kopf sollten sich zusammen tun und die Lottozahlen vorhersagen.

      Löschen
  2. Lehnst du dich da nicht ein bißchen weit aus dem Fenster? Frost und Winter im Januar?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage auch Heizungsausfälle bei der Bahn und einen neuen US-Präsidenten voraus - alles im Januar. Wer diesen Blog liest, braucht keine weiteren Quellen.

      Löschen
  3. WAS soll ich jetzt, mit meinen gelebten 62 Jahren sagen ? *KERLnäääh...dernächsteFRÜHLINGkommtbestimmt...doah*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht habe ich über die Feiertage auch nur zuviel Fleisch gegessen. Das kommt bei Gicht ja bekanntlich nicht so gut.

      Löschen