Samstag, 31. Dezember 2016

Die Abenteuer von Schraubenzieher-Man, Folge 26

Hörst du, wie die Flammen flüstern,
Knicken, knacken, krachen, knistern,
Wie das Feuer rauscht und saust,
Brodelt, brutzelt, brennt und braust?
(James Krüss)

Plitsch Platsch.
Wasser rinnt die hundert Meter hohe Betonwand hinunter.
Plong.
Eine Schraube springt heraus.
Die Mauer des Stausees. Wenn sie bricht, wird Bad Nauheim weggespült. Ins Meer hinaus geschwemmt. Die Existenz dieser Stadt wird beendet, ihr Leben verlöschen.
Das weiß auch Bürgermeister Alfred Krautwurst, nachdem er den Hörer wieder aufgelegt hat. Dr. X, der arglistige Schuft, hat ihn gerade angerufen. Er hat heimlich ein paar Schrauben an der Staumauer gelockert. X steht für Xtremely Evil. Dr. X verlangt Geld. Viel Geld. Geld, das die Stadt nicht besitzt, da Bonetti Media seinen offiziellen Firmensitz in Panama hat – aber das ist eine andere Geschichte.
Bürgermeister: Kreisch! Wimmer!

Bürgermeister Krautwurst
Die Schrauben müssen schnellstens wieder reingedreht werden. Schraubenzieher-Man wird gebraucht. Der Bürgermeister greift zitternd und scheißgebadet, nein: schweißgebadet zum Telefonhörer.
***
„Als ich jung war, hatte ich Dutzende Frauen. Ich hatte viele Affären, wissen Sie?“
Bonetti starrt Til Schweiger ausdruckslos an und macht sich keine Notizen.
„Okay, es waren zwei oder drei Frauen.“
Bonetti starrt weiter und schweigt.
„Na gut, zwei Frauen.“
Starr! Schweig!
„Eine von ihnen hatte ein Holzbein und wir haben nur gefummelt.“
Bonettis Handy: Bimmel! Er hat das keuchende Lachen von Axel Prahl als Klingelton.
Der Bürgermeister. Bad Nauheim ist in Gefahr. Seinen Tarnjob als Reporter kann er für heute vergessen. Die Stadt braucht den SCHRAUBENZIEHER-MAN.
***
Andy Bonetti presst sich wie Wurstmasse in seinen apfelgrünen Superheldenanzug.
Schlabberadapp. Quietsch. Ächz. Stöhn.
Auf seiner Brust prangt eine glänzende Schraube mit bunten Schmetterlingsflügeln. Der Schmetterling symbolisiert die Transformation vom schlichten Jahrhundertschriftsteller Bonetti zum Superhelden „Schraubenzieher-Man“. Wahnsinn, oder?
Mit dem Aufzug fährt er hinunter in die Schraubenzieher-Cave. Dort steht sein Wagen. Das Schraubenzieher-Mobil schwebt wie die Mühle von Luke Skywalker, sieht aber aus wie ein schwarzer Ford Mustang.
Wrooom!
***
Kommen wir zum Zweikampf mit Dr. X:
Boing!
Zack!
Stöhn!
Knuff!

Dr. X
Taumel!
Krach!
Ächz!
Klirr!
Schepper!
Schrauberzieher-Man hat gewonnen. Aber es war knapp. Schluck!
Die Uhr an der Bombe tickt jedoch unbarmherzig runter.
„Zeit knapp. Not groß. Denk nach, S-M,“ wie ein Brachylogiker (bitte nachschlagen!) es formulieren würde.
***
Aber es sind Kreuzschlitzschrauben, die wieder angezogen werden müssen. Auch die ganze Bombe ist mit Kreuzschlitzschrauben gesichert. Was sollen wir tun???
Wir brauchen Kreuzschlitz-Boy!
Kreuzschlitz-Boy ist Vollwaise. Seine Mutter fuhr zu einem Nagelstudio und kam nie wieder zurück. Am nächsten Tag fuhr sein Vater zu einem Baumarkt und blieb für immer verschollen. Danach verdufteten seine ganzen Geschwister. Genau wie Bonetti entspricht er nicht dem Idealbild arischer Vollkommenheit. Er ist kleinwüchsig, kurzsichtig, hat den Führerschein nicht geschafft und ist laktoseintolerant.

Kreuzschlitz-Boy
Wird Schrauberzieher-Man seinen getreuen Gehilfen Kreuzschlitz-Boy rechtzeitig zur Staumauer bringen können?
Wird Bad Nauheim gerettet? Oder müssen unschuldige kleine Kätzchen sterben?
Fortsetzung folgt
P.S.: Für diese Folge hat Bonetti Media mit einem Lautmaler zusammengearbeitet. Weitere Informationen zur neuen Serie erhalten Sie bei BonettiWiki™.
Deichkind - So`ne Musik. https://www.youtube.com/watch?v=mdIP3hyxi3k

Kommentare:

  1. Wieder ist ein Jahr vergangen,
    grad erst hat es angefangen,

    tröste dich und bleibe froh,
    andern geht es ebenso,

    lasse dich durch nichts verdrießen,
    frohe Stunden zu genießen,

    dann sagst du in einem Jahr,
    dieses Jahr war wunderbar.


    .... "Dann mach ich mir nen Schlitz ins Kleid und finden es wunderbar."
    (Klimbim)

    *indiesemSINNE...♥gesundenRUTSCHins2017...undhübschbEKLÖPPELTbleiben...(ړײ)*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Wünsche ich dir auch, liebe Angelnette.

      Löschen