Dienstag, 18. Oktober 2016

You’re the cat in catholicism

Ich möchte es mal ganz deutlich formulieren: Katholiken sind Warmduscher. Und die schlimmsten Sorte sind die schwäbischen Katholiken. Das beste Beispiel für meine These sind die Maultaschen. Da packt man also Fleisch in eine Teighülle, weil man glaubt, Gott sieht es nicht. So kann man dann auch am Freitag Fleisch essen. Glaubt ihr wirklich, Gott sieht es nicht, wie Ihr die Maultaschen macht? Wie Ihr das Fleisch versteckt? Gott sieht alles außer Dallas, haben wir früher immer gesagt.
Oder die Nummer mit den Fischen. Fisch ist also kein Fleisch. Noch so eine katholische Lebenslüge, damit man sich auch am Freitag ein totes Tier auf den Teller packen kann. In den lodernden Flammen der Hölle werdet Ihr brennen, wenn Ihr am Freitag Fleisch esst. Und dazu gehört auch Fisch. In den lodernden Flammen der Hölle!
Aber der feine Herr Katholik darf ja bekanntlich jede Scheiße bauen, die er will. Dann geht er einfach zu irgendeinem Gesinnungsgenossen in die Beichte, betet fünf Vaterunser und alles ist vergeben. Bei uns wird nichts vergeben! Protestantismus ist was für die ganz harten Jungs. Wir Protestanten sind die Navy Seals unter den Christen. Diese ganze lauwarme Vergebung, die Seniorenteller, Tempo 30 in der Spielstraße. Wo kommen wir denn da hin?
An Weihnachten feiert Ihr dann auf Kindergartenniveau mit einem albern geschmückten Baum und Geschenken die Geburt Jesu. Das ich nicht lache! Warum die Geburt? Als Baby hat der Mann doch noch gar nichts geleistet. Für uns ist der Karfreitag der höchste Feiertag, da feiern wir den Tod. Das ist eine ernste Angelegenheit, da wird nicht gelacht, gesungen, sich vollgefressen und irgendein Tinnef von Onkel Kurt aus Magdeburg ausgepackt.
Außerdem wird in unseren Kirchen DEUTSCH gesprochen, bei euch war der Gottesdienst ja bis neulich noch auf Latein. Kommen wir zum letzten Punkt: die Transsubstantiation. Nur weil Ihr Eure Aldi-Plörre in Eure kitschigen Barocktempel schleppt, wird daraus noch kein Blut Christi. Und eine Oblate schmeckt immer nach feuchtem Bierdeckel, das ist kein Fleisch. Elende Blutsäufer. Im Fegefeuer wird Gott Euch schmoren lassen für Eure Karikatur des Glaubens. Mindestens drei Wochen!
Ich könnte noch einiges erzählen, beispielsweise zum katholischen Terrorismus in Nordirland oder zu Eurem Umgang mit kleinen Jungs, zu angeblichen „Haushälterinnen“ in den Pfarreien und Eurem Milliardenvermögen, das Ihr nicht mit den Armen teilen wollt. Dafür werdet Ihr alle in der Hölle brennen. In den lodernden Flammen der Hölle! Man müsste die Bergpredigt in Euch hineinprügeln. Hineinprügeln müsste man das Wort unseres Herrn Jesus Christus in Eure Dickschädel.
Und ausgerechnet Ihr erdreistet Euch, einen „Stellvertreter Gottes“ zu ernennen und ihn in Frauenkleidern auf einen römischen Thron zu setzen. Fall es für Euch Katholiken überhaupt einen allerletzten Funken Hoffnung auf die Gnade des Allmächtigen gibt, dann ist es die Tatsache, dass Gott in seinen unerforschlichen Ratschlüssen sehr viel barmherziger ist, als ich es je sein werde.
Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.
(Diese Rede zum Tag der Ökumene wurde leider abgelehnt)
Art Brut - Alcoholics Unanimous. https://www.youtube.com/watch?v=OaHV4ysxjIU
Chewbacca kurz nach der Geburt.

Kommentare:

  1. Ein versöhnlich stimmender Gastbeitrag von Pastor J. G. aus Rostock und fRau K. G.-E. aus Friedrichroda.

    Bonetti Media, das einzige weltumspannende Literaturimperium, das eine Brücke zwischen dem Sumpf der Anarchie und der Wellness-süchtigen Bourgeoisie zu schlagen in der lage ist!

    AntwortenLöschen
  2. "Herr Bonetti, Herr Bonetti! Ein Übersetzungsfehler! Cat content bedeutet gar nicht ketzerische Inhalte. Wir hätten was mit Katzen machen müssen, nicht Katholikenbashing!" - "Egal, klaut irgendwo im Internet noch ein Katzenbild, bratzt das dazu und veröffentlicht es trotzdem, damit die Salonkatholiken in Pankow was zum Aufregen haben."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inhalte werden völlig überbewertet. Das hat Bonetti schon vor langer Zeit erkannt. In Bad Nauheim und dem verschlafenen Aussenposten Schweppenhausen setzt man auf Klicks.

      Löschen
    2. @ Ackerman

      Aber es heißt doch "Catzer", oder?

      @ AnS

      Richtig. Fürs Clickbaiting würde ich den alten Inri glatt nochmal ans Kreuz nageln.

      Löschen
    3. Dit kommt doch von den Katharern, Baby.

      Löschen
    4. Kathare kenn ick nur von meem Hausarzt. Du meenst sicher Kalmare, oder?

      Löschen
    5. Ich werde dir mal ein Kilo Ketzerliteratur mitgeben, von Simon Magus zu den Arianern über die Waldenser und Albigenser. Das hier ist doch Ketzergeschichte auf Kiezniveau!

      Löschen
    6. Ein paar der Namen kenne ich immerhin aus "Der Name der Rose". Gibt's zur Ketzerei nicht irgendeinen Ego-Shooter, den ich spielen könnte? Ich hab's nicht so mit Büchern.

      Löschen
    7. "Counter-Reformation Strike" soll ganz gut sein.

      Löschen
    8. Sehr gut. Ich nehme an, der Endgegner auf Level 95 heißt Luther.

      Löschen
    9. So Kinder, Schluss jetzt, genug gespielt, reinkommen, Hände waschen, Mittagessen ist fertig. Und nachher werden die Zimmer erstmal aufgeräumt. Eher kommt ihr nicht mehr raus.
      Es ist schon ein Kreuz, aber das kommt bei diesen Waldorfschulen eben raus. Der Pfarrer hatte mich noch gewarnt

      Löschen
    10. Och, Menno ... nur noch fünf Minuten ...

      Löschen
  3. Wir haben schon mal einen Trupp nach Dchweppenhausen geschickt: https://youtu.be/7WJXHY2OXGE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bonetti scheint bereits auf dem Weg nach Riad zu sein. Man hört so gar nichts...

      Löschen
    2. @ Ackerman

      Da habe ich dich am frühen Morgen ja endlich mal auf Betriebstemperatur gebracht. Ich erwarte euch in Schweppenhausen. Wir haben hier auch einen Fackel- und Sensenverleih, ihr braucht also nichts mitzubringen :o)

      @ AnS

      Morgen bringe ich hier ein paar selbstgemachte Mohammedkarikaturen. Das sollte für Gesprächsstoff sorgen.

      Löschen
  4. Nachts sind alle Katzen grau.

    Ovid
    (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. "Wir Protestanten sind die Navy Seals unter den Christen."

    Und ich dachte immer wir Protestanten seien die vom wahren Glauben abgefallenen Warmduscher. Wieder was gelernt. Danke Bonetti Media. ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Agnostiker kann ich es mir leisten, beide Gruppen in einem Text satirisch zu bearbeiten. Über die Orthodoxen wäre ja auch einiges zu sagen. Tausend Jahre Schisma sind nicht genug!

      Löschen
    2. Tu dir keinen Zwang an ^_^
      Das Thema gibt sicher genug her.

      Löschen
  8. Um es mal ganz deutlich zu sagen: Mir ist eine katholische Beerdigung im Rheinland lieber als eine pietistische Hochzeit im Schwabenland.
    Und ich frage mich schon seit Jahrzehnten, ob Gott katholisch oder evangelisch ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott ist Scientologe, das ist doch bekannt. Daher hat Tom Cruise auch so schöne Zähne. Denkt mal drüber nach! Hallelujah!

      Löschen
  9. Schon erstaunlich.
    Kein einziger Post in den letzten Jahren hat so ein Kommentarecho wie dieses Stück hier.
    Religion scheint die Leute immer noch tief zu beschäftigen.
    "Jetzt hab ich mal geketzt, hoho hoho kicher kicher...."
    Seid Ihr noch ganz sauber ??

    AntwortenLöschen