Samstag, 22. Oktober 2016

Brauchen wir den Staat noch?

Gedankenspiel: Was wäre, wenn man den Bereich Sicherheit privatisieren und damit kommerzialisieren würde?
Ich müsste dann die Sheriffs privat bezahlen, die einen Einbruch in meine Wohnung aufklären. Nach der Anzahlung gibt es die volle Summe erst, wenn der Fall erfolgreich aufgeklärt wurde.
Was müsste ich bezahlen, um meinen nervigen Nachbarn lebenslänglich in einem Privatgefängnis verschwinden zu lassen? Hunderttausend Euro oder eine halbe Million? Der Gefängnisunternehmer hätte mit meinem Nachbarn eine billige Arbeitskraft gewonnen, so läuft es in den USA schließlich auch.
Im Kriegsfall legen die Bürger zusammen und bezahlen eine Söldnerarmee, die unsere Grenzen verteidigt - bis auf die armen Gegenden, die nichts zur Finanzierung der Armee beitragen.


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie kriege ich jetzt immer Hunger, wenn ich Kiezschreiber lese. Bereitet er eine strategische Partnerschaft mit Lieferando vor?

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder ich nehme ab oder der Rest der Menschheit nimmt zu.

    Ich habe mich für Möglichkeit Nr. 2 entschieden.

    AntwortenLöschen