Freitag, 22. April 2016

Kurze Pause für den Nanogiganten

„Der Untergang des Abendlands hat viele Gesichter. Andy Bonetti gehört eins davon.“ (Lupo Laminetti)
In den nächsten Tagen bin ich unterwegs. Die alte Geschichte: Fett absaugen, Fahrgestell-Tuning, Bandscheibenwechsel, Brazilian Rückenwaxing, Botoxattacke auf die Gesichtsrosine usw.
Es erwartet mich ein Hotel in Franken, dass neben Schweinebraten und Fassbier auch eine tibetanische Ziegenbuttermassage und Gesichtsmasken mit Schokoladencreme anbietet. Ich werde gegebenenfalls berichten.
In Bamberg begehe ich am 23. April den „Tag des Biers“ mit Fassanstich und Festreden. Auch die Brauerei Trunk (sic!) an der Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen wird erneut zu prüfen sein. Das Helle ist eins der besten Biere der Welt. Meine Meinung.
„Wer möchte, kann den Besuch in der Gastwirtschaft auch gleich noch mit einer Brauereiführung verbinden. Im Unterschied zur Kirche kann man hier genau sehen, wo die Wohltaten herkommen.“ Dieser Einschätzung von bierland-oberfranken.de ist nichts hinzuzufügen.
Prince - Purple Rain. https://www.youtube.com/watch?v=EsRUAoUvP10

Dieser Text wurde Ihnen präsentiert von Kasperle Internet Security.

Kommentare:

  1. Könnte man den Tag des deutschen Bieres nicht auch betrinken?

    AntwortenLöschen
  2. Hey Matte...
    Na dann mal viel Spaß bei deinem Trip...
    Gruß aus Berlin
    Hubert

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Salatbeilage. Und einen Salat extra.
    Den Salat. Es gibt nur einen bundesweit, den allerdings mit zwei verschiedenen Gleitmitteln: Sperma- und motorölfarben. Ohne daß ich mich besonders für Salat interessiere (so wenig wie für DIN-A-Schnitzel), würde es mich doch reizen, einmal einen Salat zu sehen, der nicht aussieht wie dieser dort, der hier genau so aussieht. Ist es die selbe Tomate, das selbe Blatt, das gleiche »wasauchnochineinensalatgehört«?

    Mit nachdenklichen Grüßen
    das Pantoufle

    AntwortenLöschen