Mittwoch, 20. April 2016

Blogstuff 37

„Um zu erfahren, wer über euch herrscht, braucht ihr nur herauszufinden, wen ihr nicht kritisieren dürft.“ (Voltaire)
„Ich bin zu gut für diese Welt“. Wer hätte nicht schon einmal – oder tausendmal – diesen Gedanken gehabt? Wir sind alle viel zu gut. Wir bemühen uns ständig um unsere Arbeit, unsere Familie, unsere Mitmenschen, die Umwelt usw. Und trotzdem ist nur diese Welt dabei herausgekommen, die wir beim Blick aus dem Fenster oder in den Nachrichten sehen. Komisch, oder?
Komisch ist es auch, wenn man als Sohn eines Architekten zur Welt kommt. Ich erinnere mich, dass ich vor etwa zwanzig Jahren meinem Vater und seiner Frau meine Wohnung in Berlin für eine Woche zur Verfügung gestellt habe. Als ich zurückkam, fand ich zu meinem Erstaunen eine nagelneue Kommode im Flur vor, über der ein Spiegel hing, den ich nie zuvor gesehen hatte. Das Bücherregal neben der Eingangstür war mit einem Vorhang versehen und im Badezimmer gab es plötzlich einen Handtuchhalter über der Badewanne. Er konnte es einfach nicht lassen. Ich komme von einer Reise zurück und finde neue Möbel in meiner Wohnung! Er hat es sicher nur gut gemeint. Und vielleicht bin ich ja auch ein Glückspilz? Schließlich hätte ich auch als Sohn eines Pyromanen zur Welt kommen können.
Der Mann, von dem die Frauen träumen: Eine starke Schulter, die sie auch zum Lachen bringen kann.
Vergessene Ausdrücke aus den achtziger Jahre, Teil 43: Schweißgeruch nannte man in meiner Jugend noch „Achselherbert“.
Die fast verblühten Gesichter der Vorstadtschönheiten im Kaffeehaus. Je länger und genauer ich sie betrachte, desto älter und verlassener wirken sie.
Ein Bleistift genügt, um einem stummen Blatt Papier das Sprechen beizubringen.
Zeichner gesucht! Bonetti Media sucht für seinen neuen deutsch-türkischen Comicstrip „Kümmel & Kartoffel“ einen versierten Illustrator mit Humor.
Werbung: Lesen Sie das bahnbrechende Meisterwerk der modernen Kosmologie: „Wer erschuf Gott?“ Von Andy Bonetti. Sie werden alle Antworten auf die großen Menschheitsfragen finden. Für nur 9,99 €! Zusammen mit „Auch ein Sherriff muss mal schmunzeln – Heitere Begebenheiten aus dem Wilden Westen“ für nur 14,99 € im Paket.
Hätten Sie’s gewusst? Johnny Malta war in seiner Jugend das Stunt-Double von Chuck Norris, der Höhenangst und eine Faustallergie hatte.
Fun Fact: Dalara Rudergast war 1927 die erste ungarische Outdoor-Scrabble-Meisterin.
Gerücht: Tom Cruise soll im Hollywood-Film „Ein Taliban zum Knutschen“, der im nächsten Jahr in die Kinos kommen wird, die Hauptrolle spielen.
Kennen Sie das Elf-Uhr-Bier? Nicht dass man ein Elf-Uhr-Bier wirklich brauchen würde – aber es ist schön, wenn es im Kühlschrank steht. Diese wichtige Info geht noch heute raus, und zwar weltweit!
Tipp: Verlassen Sie das Haus nicht mit starkem Harndrang.
Neues aus der Genderei: Neben dem Dilettanten gibt es jetzt auch die Dilettesse. Die Delikatesse wird aber nicht durch den Delikatant ergänzt.
Die Anrede „Eure Wurstmajestät“ wird bei Bonetti Enterprises in der Regel mit einer schriftlichen Abmahnung oder Schlägen auf den blanken Hintern entlohnt.
Hätten Sie’s gewusst? Der transatlantische Expressunterseebootdienst wurde erst 1972 beendet.
Heinz Pralinski wird oft gefragt, wie er das Abitur geschafft hat. Seine Antwort: „Meine Klassenlehrerin hat meinem Vater in der Sprechstunde mal verraten, dass sie Angst vor mir hat. Ich war zwei Köpfe größer als beide und hatte einen Dreißig-Tage-Bart, ich trug eine zerrissene Lederjacke und Sicherheitsnadeln im Gesicht, ich hatte ständig einen qualmenden Zigarrenstummel im Mundwinkel und ernährte mich von Brennspiritus mit Cola – und so bin ich jeden Morgen in der fünften Klasse aufgewacht. Ich habe nicht meine Mitschüler verprügelt, sondern die Lehrer. Später dann die Bodyguards der Lehrer. Noch später die Anwälte der Bodyguards.“
Berlin-Tipp: „Hopfen & Malz“ in der Triftstraße 57 im Wedding. Hier gibt es in einem winzigen Laden fränkische Bierspezialitäten mit sehr freundlicher Beratung.
Fischer Z - Headlines. https://www.youtube.com/watch?v=r3RRmDS_hc8

Kommentare:

  1. Aha. Achselherbert. Erinnert sich noch jemand an die Larrys?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leisure Suit Larry - mein erstes Computerspiel?

      Löschen
    2. Nein, auch eine Bezeichnung für Fragen der Hygiene.

      Löschen
    3. Jetzt musste ich erst nachschlagen, was der korrekte Begriff für Larrys ist: Auswurf.

      Löschen
    4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  2. Apropos Tipp.
    Vor dem Stuhlgang, nach dem Essen
    Händewaschen nicht vergessen!

    AntwortenLöschen
  3. Wer diese lustigen Zeichen setzt hat nix mehr zu sagen,eine Art Schweigen, leidet man dann schon unter digitaler Demenz?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieser Bonetti schweigt hier jeden Tag die Seite voll!

      Löschen