Sonntag, 7. Februar 2016

Impotenter Mann sucht frigide Frau für platonische Beziehung

Ja, da hat der böse Überschriftenteufel wieder zugeschlagen …
Blogstuff 25
„‘Nach uns die Sintflut‘ stimmt gar nicht. Wir sind die Sintflut.“ (Georg Schramm)
Bullshit-Bingo für den nächsten Terroranschlag: ich bin a) betroffen, b) bestürzt, c) wütend, d) traurig und fordere a) irgendetwas mit der vollen Härte des Gesetzes, b) ein Umdenken, c) die Solidarität der gesamten Gesellschaft, d) die Abschaffung des Asylrechts und des Mindestlohns.
Johnny Malta hat die goldene Kleinkunstgürtelschnalle der Stadt Oschersleben verliehen bekommen.
Das Wort Berlin leitet sich vom slawischen „brl“ ab. „Brl“ bedeutet Morast, das Suffix „-in“ ist eine typische Ortsbezeichnung. Berlin heißt übersetzt also „Ort im Morast“. (Quelle: http://www.onomastik.com/on_geschichte_berlin.php)
Unschöne Kindheit: Mein Zwergkaninchen hat eines Tages das Haus verlassen, um Zigaretten zu holen, und kam nie wieder. Da war ich sieben Jahre alt!
Hätten Sie’s gewusst? Die Endung „ti“ im Namen von Andy Bonetti bedeutet „Turismo Internazionale“ und bezeichnet eine besonders leistungsstarke Baureihe.
Als Spermium haben wir alle mal das Rennen gemacht. Wir sind Gewinner. Aber was ist dann passiert?
Bonetti Enterprises hat ein eigenes Lay-off Management.
Wenn Seehofer in München brüllt, hört man in Berlin nur ein Flüstern.
Hätten Sie’s gewusst? In der Weimarer Republik gab es eine Fußballnationalmannschaft der Arbeiter im „Arbeiter-Turn und Sportbund“. Der Onkel von Franz Beckenbauer, Alfons Beckenbauer, der übrigens auch bei Bayern München spielte, absolvierte fünf Länderspiele.
Mitteilung der Volkshochschule Bad Nauheim: Der Kurs „Veganes Grillen für schwule Nazis“ fällt wegen zu geringer Zahl der Anmeldungen leider aus.
In Österreich heißen die Auberginen Melanzani. Unsere Nachbarn haben ihren Begriff von den Italienern übernommen, wir von den Franzosen. Das ist Europa. Die Pflanze wurde übrigens zuerst in Indien kultiviert, Vatingana war ihr erster Name.
Für mich ist der Begriff „Morgenland“ positiv besetzt. „Morgen“ ist mein Lieblingstag. Und im Morgenland bin ich längst König.
Hätten Sie’s gewusst? „Band“ ist eigentlich die englische Bezeichnung für Stämme nordamerikanischer Indianer.
Ich erinnere mich noch an das Autohaus Bäch in Wichtelbach. Aber der Werbeslogan „Bäch gehabt“ war der Anfang vom Ende.
Kiezschreiber.blogspot.com – 47facher Testsieger in der Kategorie „Nutzlose Informationen“.
Die Bundespolizei ist seit Ende Januar mit mobilen Kleinkameras, sogenannten „Body-Cams“, unterwegs - wie bereits in den USA üblich (woher sollte die Idee auch sonst kommen?). Ein weiterer Schritt in Richtung Überwachungsstaat? Sicher, aber machen das inzwischen nicht Milliarden Menschen mit ihren Smartphones, die anlasslos fremde Menschen filmen und Daten speichern? Wir alle sind der Überwachungsstaat - und bei Bedarf kann die Polizei auf die von uns gesammelten Daten (inkl. social media) zurückgreifen. Der „Überwachungsstaat“ oder „die da oben“ sind das Problem? Nein, wir hier unten sind das Problem. Die Feigheit, Selbstgerechtigkeit und Bequemlichkeit der Bevölkerung ist es, die es „denen da oben“ so einfach macht. Die Verlockung ist offenbar zu groß, mit dem Zeigefinger auf andere zu zeigen, um sich selbst zu beruhigen und von jeglicher Schuld freizusprechen, anstatt sich die eigene Fratze im Spiegel genauer zu betrachten.
Frank Zappa – Flakes. https://www.youtube.com/watch?v=jKE3ZLj7_V8

Kommentare:

  1. Herr, Sie! Du, also, wenn Du noch einmal eine meiner zahlreichen, mittlerweile aufgetretenen körperlichen Unzulänglichkeiten dergestalt verarbeitest, das sie schon als Titel deiner Texte verwurstet werden, dann, dann....
    Kannst froh sein, das ich aufgrund anderweitiger Defizite in 13 Mnuten bereits vergessen haben werde, was ich unternehmen wollte, bzw. was der Anlaß meiner Kritik war!
    Es musste aber mal gesagt werden (es war mir wichtig, bevor ich es vergeße).

    „brl“ = Passt. Mir tun nur die Bewohner leid, immer wieder als Herbergseltern für diese Bande(n)herhalten zu müssen.

    „Lay-off-Management“ - ich kenne (nicht persönlich) einen Kandidaten für die neueste anstehende „Maßnahme“.

    Welches „Ar.....ch hat den Auftrag für die „Body-cams“ an Land gezogen?

    Und welcher mit der „Beschaffung befasste“ dt. Politiker wechselt alsbald in den Vortstand dieses Herstellers? Bonetti, übernehmen Sie!

    Den Rat eines flüchtigen Bekannten von letzter Woche habe ich gestern in die Tat umgesetzt.

    AntwortenLöschen
  2. Doch Landeslehrerverband. Gleich in der nächsten Anzeige wird ein Rotes-Tantra-Seminar für katholische BurnouterInnen angeboten.

    AntwortenLöschen
  3. „Wir können Dinge tun, die unerwartet sind. Das ist so ziemlich der einzige Vorteil, den wir haben.“ (Kampfstern Galactica, zum Thema Unterschiede zwischen Zylonen und Menschen)

    Es gibt nichts Schöneres, als beim Frühschoppen den Untergang der Menschheit zu sehen - mit dem Bonanza-Chef als Raumschiffkommandant!

    AntwortenLöschen