Samstag, 17. Oktober 2015

Statement des Tages

„Wissen Sie, was mich ankotzt, was mich wirklich ankotzt? Es sind diese Kobe-Kinder aus dem Prenzlauer Berg, aus Blankenese und Bogenhausen. Die bekommen zur Musik von Mozart den Nacken massiert, während sie die Mathe-Hausaufgaben machen. Die fangen im Mutterleib schon mit der dritten Fremdsprache an und bauen Legohäuser nach dem Feng Shui-Prinzip. Hören Sie mir zu, ich habe nicht viel Zeit! Ich will Ihnen erzählen, wie es bei mir läuft: Morgens dusche ich kalt, dann mache ich eine halbe Stunde Literatur und anschließend gehe ich in ein Lagerhaus um die Ecke, wo ich zwei Stunden mit bloßen Fäusten auf Rinderhälften einprügele. Wussten Sie, dass Sylvester Stallone auf diese Weise das Dry Aged Beef erfunden hat?“
(Andy Bonetti im Interview mit der Washington Post – Stellen Sie sich dazu die Synchronstimme von Bruce Willis vor)
Kings of Leon - Sex on Fire. https://www.youtube.com/watch?v=RF0HhrwIwp0

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Bio-Kinder aus artgerechter Freilandhaltung, ohne Medikamente und Hormoncocktails gezüchtet. So lecker, so knusprig. Wie beim Giovanni ;o)

      Löschen