Freitag, 9. Oktober 2015

Sie haben Ihre Hausaufgaben nicht gemacht!

Seit Jahren strömen Millionen Flüchtlinge ins sichere und wohlhabende Europa. Gelangweilt oder amüsiert verfolgen wir die Nachrichten über ihren Tod wie die Zuschauer des Circus Maximus im antiken Rom. Schließlich haben wir in Dublin Verträge ausgehandelt, die uns vor dem Anblick des Elends schützen sollen. In Italien und Griechenland pfercht man die Unglücklichen in Lager, und in Deutschland wäscht man sich die Hände in Unschuld wie Pontius Pilatus.
Schon im Frühling haben die Kommunen vor einem dramatischen Anstieg der Hilfesuchenden gewarnt. Was ist geschehen? Nichts. Nirgendwo werden dauerhafte Unterkünfte gebaut, überall nur provisorische Übergangslösungen angeboten: Zeltlager, Containerdörfer, Fabriken und Turnhallen. Notunterkünfte, die man einem Deutschen im Falle einer Flut- oder Brandkatastrophe nur für Tage zumuten würde. Es ist nichts geschehen – und es geschieht auch jetzt nichts. Die deutsche Bürokratie im Bund und in den Ländern versagt völlig.
Kommunen und Bürger sind in dieser Situation auf sich allein gestellt – da hilft auch das geheuchelte Interesse der Kanzlerin nichts. Als Chefin des politischen Betriebs, als oberste Dienstherrin des Apparats hat sie versagt. Der Winter kommt und ich sehe nirgends eine Baustelle. Der erste Nachtfrost – und es wird eine Verschärfung des Asylrechts beschlossen. Kolonnen von Handwerkern und Lastwagen mit Baumaterial müssten unterwegs sein. Nichts geschieht.
Die Deutschen sind, allen kulturkritischen Unkenrufen zum Trotz, ein Volk der Schrift. Ein harmloser Zettel im magischen Format DIN A 4 mit den richtigen Worten, Stempeln und Unterschriften versetzt in unserem Land Berge. Mehr müsste die Obrigkeit eigentlich nicht machen, den Rest machen wir. Aber ohne diese Zettel machen wir bekanntlich nur sehr wenig.
Herr Seehofer! Sie haben Ihre Hausaufgaben nicht gemacht!
Herr Gabriel! Sie haben Ihre Hausaufgaben nicht gemacht!
Herr Kauder! Sie haben Ihre Hausaufgaben nicht gemacht!
Herr Schäuble! Sie haben Ihre Hausaufgaben nicht gemacht!
Herr de Maiziere! Sie haben Ihre Hausaufgaben nicht gemacht!
Frau Merkel! Sie haben Ihre Hausaufgaben nicht gemacht!
Danke. Sechs. Setzen.
Matt Bianco - Get Out Of Your Lazy Bed. https://www.youtube.com/watch?v=vAc4q1YqdOU

Kommentare:

  1. Der alte Musterschüler D wird von Ihnen mit den gleichen Zuschreibungen bedacht, wie Griechenland von anderer Seite 100fach zu hören bekam in diesem denkwürdigen Jahr? Das kann man auch als Kompliment auffassen.
    Ich trauere dem Land, das stets nur Menschlichkeit wagte, wenn die bis in die zweite Nachkommastelle vorher durchkalkuliert war, nicht nach. Und wer weiß, vielleicht lernen wir bei Alledem ja sogar noch das Improvisieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der Kern meiner kleinen Satire. Wie oft haben Söder, Kauder und Co. den Griechen in Reden und in Talkshows gesagt, sie müssen ihre HAUSAUFGABEN machen? Ekelhaft! Jetzt habe ich den Spieß mal umgedreht ;o)))

      Löschen