Sonntag, 13. September 2015

The Bonetti Tales

„Schreiben ist das einzige, was deinem Alkoholismus Glaubwürdigkeit verleiht.“ (Stewie Griffin)
„Ich werde 2017 zur Wahl des Bundespräsidenten antreten“, sagte Andy Bonetti am Ende einer langen, ziemlich wirren Rede bei den MTV Video Music Awards in Los Angeles.
„Politik ist in der Theorie banal und in der Praxis so komplex wie Atomphysik.“ (Andy Bonetti in der Talkshow „Minervas Butterfahrt“ auf Canale Grande am 14.8.2015)
Ein bedeutungsloser Zellhaufen mit Realschulabschluss namens Björn Heuberg behauptet, als Ghostwriter Bonettis Welterfolg „Manfred Potter und der Stein der Weisen“ geschrieben zu haben. Bonettis Anwälte haben ihn auf alles verklagt, was er hat, was nicht viel sein dürfte.
Es sind einige alte Schriften aufgetaucht, die der Meister unter dem Namen „Kid Bonetti“ veröffentlicht hat: „Der Tote vor dem Kaugummiautomaten“, „Der Tod ist eine Insel“ und „Noch mehr Tote vor dem Kaugummiautomaten“.
Andy Bonetti hat seine spätere Ehefrau Mandy in einer Splenomegalie-Selbsthilfegruppe an der Volkshochschule Bad Nauheim kennengelernt. Es stellte sich bei einem Mint Julep am Tresen einer Cocktailbar heraus, dass sie ihre Erkrankung nur simulierten, um andere Leute kennenlernen zu können. Beide haben bis heute ihre Milz.
Gossip, mit dem man in einer Cocktail-Bar außerhalb Bad Nauheims Eindruck schinden kann: Die Villa Bonetti basiert in ihrem Grundriss auf den Arbeiten des italienischen Renaissance-Architekten Andrea Palladio.
Bonettis erste Band „Death Grunt“ wurde nach dem ersten Konzert vom hessischen Verfassungsschutz verboten. Wegen Unfähigkeit.
Incoming Warts-Ab-Message 8:14 PM: „Bin in Grönland angekommen. Recherchen für das Eskimo-Dramolet ‚Eisland ist Scheißland‘, das Remake von Hark Bohms ‚Nordsee ist Mordsee‘ unter verschärften klimatischen Bedingungen, aber wieder mit der Musik von Udo Lindenberg, laufen. Kein Rotwein, viel Fisch.“
Demnächst in einer weiteren Episode der heiteren Serie „Wanderer, kommst du nach Bad Nauheim“: Der Künstler Johnboy Bodycello, die Köchin Rosemary Parsley, der Rentner Jebediah Bedfeather und der Umweltschützer Biodegradable Bob.
„Gute Nerven und Humor, das ist es, was man im Leben braucht. Manche sagen, man brauche gute Beziehungen und Geld. Aber ich sage: gute Nerven und Humor sind das Allerwichtigste.“ (Andy Bonetti im ZEIT-Gespräch mit Viktor Fälmy)
Ein Gourmet wie Bonetti isst schon lange keine Burger mehr, aber er lässt sich von seinem Koch Creepy Pizzaiolo gerne einmal ein Rinderhackfleischmedaillon an einem Dialog von Focaccia, frischem Tomatenragout und Salaten der Saison zubereiten.
Hätten Sie’s gewusst? Andy Bonetti war zusammen mit seiner Jugendfreundin Cordula Katzenfell der letzte deutsche Meister im Charleston-Tanz. Das war im Mai 1987 in der Subkulturhalle Rodgau.
Hätten Sie wenigstens das gewusst? In Paraguay nennt man frittierte Geflügelwürstchen im Maismehlmantel „Bonettinjos“. Werden die Würstchen im Rahmen eines Kartoffelsalats zusammen mit Bier und geriebenem Parmesan serviert, spricht man auch von einer „Bonettinata Grandioso“.
Und demnächst soll ein hochprozentiger „Brandy Bonetti“ auf den Markt kommen.
Lesen Sie nächste Woche in „More Bonetti Tales“:
Bonettis Mutter Felicitas bekommt in Kopenhagen eine indonesische Spenderaugenbraue transplantiert.
Sein Kochbuch zur aktuellen Entwicklung der österreichischen Küche, „Schlupfndupfl mit Kren“, wird im Herbst im Programm des ORF präsentiert.
Das exklusive Bonetti-Smartphone von Wakajawaka Heavy Industries wird auf der Absolutmedia in Schwerin vorgestellt. Es hat die typische Form einer Buchseite, allerdings mit abgerundeten Ecken.
Funny van Dannen – Schilddrüsenunterfunktion. https://www.youtube.com/watch?v=YlfL7Oe5dAI

Kommentare:

  1. Ich freue mich immer, Stewie Griffin zitiert zu sehen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt weißt du auch, was ich gestern um 12 Uhr gemacht habe ;o)

      Löschen