Dienstag, 1. September 2015

Empfehlungen für den anspruchsvollen Leser

Gerade erschienen:

„Zur Semiotik der Wohnzimmerschrankwand im deutschen Bildungsbürgertum unter besonderer Berücksichtigung der Videohülle in Buchattrappenform“ von Prof. Dr. Andreas von Bonetti, Universität Bad Nauheim. Handgegerbtes Schweinsleder, im Schuber. Subskriptionspreis: 29,90 €.
Antje Grummel: „Der skandalisierte Diskurs als ästhetisches Wagnis und Form der Gegenwartskritik – Andy Bonettis Talkshowauftritte 1995 bis 2015 im Spiegel der medialen Rezeption und der internationalen Literaturwissenschaft“ (Dissertation, Remagen 2015).
„Andy? Wer ist Andy? Andy ist nicht hier, Mann.“ (Johnny Malta)

Kommentare:

  1. »Zur Semiotik der Wohnzimmerschrankwand im deutschen Bildungsbürgertum unter besonderer Berücksichtigung der Videohülle in Buchattrappenform«
    Mein Buch, sach ich da nur: MEIN BUCH! Den Schuber tu ich mir morgen gleich bestellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine gute Entscheidung. Die ersten fünfzig Besteller erhalten gratis einen Wackel-Bonetti fürs Auto.

      Löschen