Donnerstag, 20. August 2015

Deutschsprachige Songs

Die Nummer funktioniert immer. Gemähte Wiese. Geschnittenes Brot. Haken dran. Läuft. Nehmen Sie einen Ausländer und lassen Sie ihn grässliche deutsche Schlager singen. Das ging in den Sechzigern los. Chris Howland. Wencke Myhre. Mireille Mathieu. In den Siebzigern Costa Cordalis. Bata Illic. Roberto Blanco. Heute Xavier Naidoo. Helene Fischer. Andreas Bourani. Botschaft: Deutsch ist so toll. Und deutsche Lieder singen macht ganz doll viel Spaß. Und wir sind so weltoffen. Echt jetzt! Kommen Sie, staunen Sie. Wir vergasen niemanden mehr. Versprochen! Ich bin schon auf den ersten syrischen Flüchtling gespannt, der in Lederhosen oder Dirndl bajuwarisches Liedgut zum Besten gibt.
Matt Bianco - Yeh Yeh. https://www.youtube.com/watch?v=gVYR1Iw4JU8

Kommentare:

  1. Nana Mouskouri, Bill Ramsey, Gitte.

    AntwortenLöschen
  2. Worauf du in den 60ern anspielst hat aber auch grandiose unübertroffene Nummern hervorgebracht wie Frag den Abendwind von Francoise Hardy, oder Frauen und Rosen von Sacha Distel. Wenn frz. Chansonniers deutsch gesungen haben, das waren Sternstunden, abseits allem Bill Ramsey Pigalle-Müll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, die Beatles u.a. haben ihre Lieder auch auf Deutsch eingespielt. Das meine ich aber nicht. Hier geht es um die Heulbojen, die nur in Deutschland Karriere gemacht haben und das deutsche Publikum bedienen.

      Löschen