Montag, 30. März 2015

Erkenntnis

„Ich bestellte Schreibzeug, um meine Lage zu schildern.“ (Ror Wolf: Die Vorzüge der Dunkelheit)
Ich habe es gleich kommen sehen und so ist es dann auch gekommen. Eigentlich war es sonnenklar. Im Nachhinein muss man sagen: Zwangsläufig endet eine solche Sache eben genauso. Es ist ja auch nicht das erste Mal. Ich habe das schon öfter erlebt. Du weißt von Anfang an, dass nichts aus der Sache werden wird. Ich habe es auch sofort angesprochen. Ich habe gesagt, dass ich kein gutes Gefühl habe. Und meine Intuition täuscht mich eigentlich nie. Je näher der Zeitpunkt gekommen ist, umso klarer ist mir alles geworden. Es ist immer das gleiche. Warum sollte es diesmal anders sein? Schließlich ändern sich diese Dinge nie. In hundert Jahren nicht. Es hat schon nicht geklappt, als ich noch viel jünger war. Wieso sollte es ausgerechnet jetzt klappen? Ich frage mich natürlich in diesem Augenblick, warum ich es überhaupt gemacht habe. Wenn ich doch weiß, dass nichts daraus wird. Ich habe es doch kommen sehen, oder? Also muss ich mich auch nicht wundern, wenn es dann so kommt. Es ist immer dasselbe.

Kommentare:

  1. The man formerly known as Provinzei30. März 2015 um 10:59

    Werden Sie endlich erwachsen.

    AntwortenLöschen
  2. The man formerly.........30. März 2015 um 11:41

    Glaube das ist ehrlich gemeint.

    AntwortenLöschen