Donnerstag, 22. Januar 2015

Nr. 54

Selbstmorde, verschollene Flugzeuge, Unglücksfälle – oder steckt mehr dahinter? In den letzten zwei Jahren sind 54 Banker ums Leben gekommen. Eine solche Serie regt die Phantasie an. Vielleicht gibt es einen geheimnisvollen Rächer, der die finsteren Schergen des Kapitals hinrichtet? Er hinterlässt keine Spuren und jeder einzelne Todesfall wirkt wie ein zufälliges Unglück. Oder es ist eine ganze Untergrundarmee, die endlich mit den fiesen Geldsäcken und Blutsaugern aufräumt. Vielleicht kommt eines Tages die ganze Wahrheit ans Licht? Es ist ein Traum, Stoff für einen Thriller …
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/17/grossbritannien-top-banker-tot-im-gebirge-aufgefunden/

Kommentare:

  1. Gibt's doch schon: American Psycho (B. E. Ellis) ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. American Psycho legt doch Frauen um, oder? Aber Banker ... mhm ... so eine Jagdtrophäe an der Wohnzimmerwand ...

      Löschen